Strahlemann

06.04.2015

Strahle“mann“…

Vor 10 Jahren hat Anita und mich die Golflust gepackt, und wir haben für uns einen „Heimatclub“ gesucht. 
Wo will man spielen, wo fühlt man sich wohl…?
Wir sind von Haseldorf zum Peinerhof, vom Weidenhof nach Holm, von Hockenberg bis Hittfeld getingelt und haben immer gesagt: Na ja…
Und dann kamen wir an die Pinnau, haben gleich am Anfang unserer „sagenhaften Golfkarriere“ nette Flightpartner gefunden und entschlossen uns zu einer zweiten Runde.
Danach trafen wir auf Renate Ting – und an unserer Entscheidung für die Pinnau hat Renate „Schuld“. 
Dieser Service, diese Ansprechbarkeit, diese Freundlichkeit. Danke Renate. 

Renate hat irgendwann die Pinnau verlassen (was schade war). Wir dachten, jetzt ist nix mehr so wie früher. Oh je, fühlen wir uns jetzt noch wohl?

Irgendwann kam eine neue Dame ins Sekretariat. Man hat sich „beschnüffelt“ und ein paar Worte gewechselt. Wir fanden sie ganz sympathisch und dachten, ach ja, dass passt schon. 
Mittlerweile glauben wir, dass der gute Geist von Renate in diesen Strahlemann gefahren ist.

Nein, nicht Strahlemann, sondern Strahlefrau – ach nee: Stratmann.!

Liebe Doris, Du verkörperst für uns die gute Seele der Pinnau. 
Du bist das, was den guten Service ausmacht. 
Du bist ansprechbar, Du bist immer freundlich und immer fröhlich.
Bleib bitte genauso wie Du bist. 

Liebes gesamtes Sekretariat, keine Frage, dass wir uns bei Euch allen gut aufgehoben fühlen. 

Aber es gibt eben dieses iTüpfelchen, diese Stratmann…

Vielen Dank und viele Grüsse

Claus & Anita Schierenbeck

PS: Wir haben die Entscheidung für die Pinnau nie bereut. Dachten wir bis dato…

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.